Welcome

Batman und die Ritter aus Stahl 1

Der Ritter der Nacht und der Mann aus Stahl sind seit jeher eng miteinander verknüpft. Nicht nur war die Veröffentlichung von Batman in „Detective Comics“ #27 im März 1939 der verlegerische Versuch, den Superman-Erfolg aus dem Vorjahr mit ähnlichem Konzept noch einmal zu wiederholen. Die beiden DC-Zugpferde wurden lange zusammen vermarktet und trafen in Comics oft aufeinander – etwa in Frank Millers legendärem „The Dark Knight Returns“ (1986).

Das aktuelle Black-Label-Projekt von Tom Taylor und Yasmine Putri, die sechsteilige Mini-Serie „Batman und die Ritter aus Stahl“ (auf Deutsch in zwei Bänden), geht aber noch viel weiter, und ganz folgerichtig verschmelzen die beiden gegensätzlichen Helden im Titel geradezu miteinander. In dieser mittelalterlichen Alternativwelt landen Supermans Eltern nach dem Kollaps von Krypton gemeinsam mit ihrem Sohn Kal-El auf der Erde und ziehen ihn dort in aller Zurückgezogenheit auf. Sie begegnen der Königsfamilie der Waynes, wobei Thomas und Martha zwar früh versterben, aber immerhin einen Sohn hinterlassen: Bruce. Bitte weiterlesen auf Comic.de.

Bibliographische Daten

Tom Taylor (Autor), Yasmin Putri (Zeichnerin): „Batman und die Ritter aus Stahl 1“. Aus dem Englischen von Jörg Fassbender. Stuttgart, Panini, 2022. 164 Seiten. 19 Euro

82 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email