Welcome

Batman – Das Reptil 2

Im ersten Band von „Das Reptil“, der die erste Hälfte der sechsteiligen Mini-Serie von Autor Garth Ennis und Zeichner Liam Sharp umfasste, wurden Gotham Citys Topganoven von einem Unbekannten angegriffen bzw. dazu verleitet, sich gegenseitig zu verletzen. In den Verdacht gerät, man glaubt es kaum, muss es laut vor sich hinsprechen und dabei auf der Zunge zergehen lassen: ein trächtiges Krokodil. Killer Croc kommt als Täter zwar nicht infrage, aber Garth Ennis führt uns natürlich in dem kürzlich erschienenen Band 2 zu dem legendären Superschurken.
Bei dem Reptil handelt es sich um einen Nachkommen von Killer Croc, der sich seiner Vater- bzw. Mutterrolle bislang nicht bewusst war. Dieses Reptil, optisch an den Giger-Horror von „Alien“ erinnernd, sondert Pheromone ab, die andere dazu veranlassen, sich gegenseitig anzugreifen. Batman versucht, gemeinsam mit Killer Croc einen Weg zu finden, um dieses Ungetüm aufzuhalten, und spekuliert, dass Croc es entweder stillen oder befruchten könne. Die Phantasie Batmans ist ebenso zu bestaunen wie diejenige von Garth Ennis. Bitte weiterlesen auf Comic.de.

Bibliographische Daten

Garth Ennis (Autor), Liam Sharp (Zeichner): „Batman – Das Reptil 2“. Aus dem Englischen von Andreas Kasprzak. Panini, Stuttgart 2022. 80 Seiten. 18 Euro

80 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email