Welcome

The Department of Truth 2

The Department of Truth 2: Die Stadt auf dem Hügel

Zwei höchst geheime Geheimorganisationen, die titelgebende Einrichtung und eine Gruppe mit dem Tarnnamen „The Black Hat“, streiten um die Deutungshoheit über politische Schlüsselereignisse: Wer hat Kennedy ermordet? Sind die Amerikaner wirklich auf dem Mond gelandet? Das Besondere besteht darin, dass sich in dieser Welt als Wahrheit manifestiert, woran eine Mehrheit glaubt. Das „Department of Truth“ ist eine Regierungsinstitution, die auch zu brutalen Mitteln greift, um Verschwörungstheorien im Keim zu ersticken. Lügen um der Wahrheit willen – der erste Band hat schon einige Gehirnwindungen verknotet, und der zweite Band knüpft daran direkt an. Die Serie von Starautor James Tynion IV. verarbeitet diverse aktuelle Verschwörungstheorien zu einer komplexen Suppe. Was ist wirklich, was konstruiert? Und ist das überhaupt noch wichtig? In diesem Band lernen wir die Mythen um den Denver Airport kennen und gehen mit dem Protagonisten Cole Turner auf die Jagd nach Bigfoot. Zeichner Martin Simmonds legt in seinem Kleb-Kritzel-Klecks-Stil noch eine ganze Schippe drauf, und auch erzählerisch ist dieser zweite Band viel stärker, als der Auftakt es schon war! Die Rezension erschien ursprünglich in der Deadline.

Bibliographische Daten

The Department of Truth 2 – Die Stadt auf dem Hügel
James Tynion IV, Martin Simmonds
Splitter Verlag 2022
176 Seiten, 27 Euro

70 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email