Welcome

Windows on the World (Fantagraphics 2020)

2021 ist das Nine-Eleven-Jubiläumsjahr, in dem man sicher auch einige Filme, Romane und Comics erwarten kann, die den Terrorakt von 2001 beschreiben. Windows on the World von Robert Mailer Anderson, Zack Anderson und Jon Sack hat eine erfrischende Perspektive gefunden.

windows-213x300Die Twin Towers von Manhattan waren ein Symbol des amerikanischen Finanzkapitalismus, Chiffre für Manhattan, westlichen Wohlstand und überhaupt für viel zu viel. Als sie 2001 von zwei Passagierflugzeugen zum Einsturz gebracht wurden, wurden sie zum Symbol von Heldentum und grenzenlosen Opfern. Narrative Inszenierungen des historischen Ereignisses kommen kaum umhin, sich entsprechender Muster zu bedienen. Die beiden Anderson-Cousins erzählen von Nine Eleven, ohne auf Helden oder Opfer zurückgreifen zu müssen. Eine Tragödie gibt es dennoch.

Auf dem Cover sehen wir den jungen Fernando, der aus seiner mexikanischen Heimat aufgebrochen ist, um seinen nach Nine-Eleven verschollenen Vater Balthazar in New York zu finden. Dieser hatte im World Trade Center gearbeitet, als die Flugzeuge in die beiden Türme stürzten. Auf seiner Suche begegnet er New Yorker*innen, die ihn mit offenen Armen empfangen, und solchen, die ihre Türen verschlossen halten. Die Türkette auf dem Cover ist ein Symbol für den Mexikaner, der ‚draußen vor der Tür‘ bleiben muss, zugleich erscheinen Tür und Rahmen wie die Twin Towers, in deren Schatten sich die Familientragödie abspielt. Fernando wird von den Einheimischen beschimpft und ausgegrenzt. Und wirklich bewegend wird es, wenn die Figuren ihren Rassismus selbst bemerken.

Bibliografische Daten

Windows on the World
Fantagraphics, 2020, englisch
Text: Robert Mailer Anderson und Zack Anderson
Zeichnungen: Jon Sack
240 Seiten, schwarzweiß, Hardcover
Preis: 24,99 USD
ISBN: 9781683963226

494 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email