Batman. The Dark Knight

Batman: The Dark Knight in der Vorlesung mal andersDas Batman-Universum ist unübersichtlich oder eher: gigantisch. Dies zeigen nicht nur die zahllosen Batman-Utensilien in unserem Alltag von T-Shirts über Schlafanzüge und Kaffeebechern bis hin zu Computerspielen und Batman-Porno-Parodien. Vor ein paar Jahren waren Batman-Harlem-Shakes ein großer Hit. 2016 wird der nächste Batman-Film in die Kinos kommen, und die Besetzung der Rolle mit Ben Affleck ist ein großes Thema unter Film- und Comicfreunden: Kann er dieser Rolle gerecht werden?

 

Batman: The Dark KnightNeben anderen Superhelden, die mit Cape und Maske durch die Landschaft laufen, schwingen und fliegen, ist Batman mit Abstand der populärste. Im Google-Test liegen seine 332 Mio. Treffer weit über denen anderer Superhelden: Superman und Spiderman, die direkten Konkurrenten liegen abgeschlagen dahinter (166 u. 121 Mio.), ebenso Hulk, Zorro, Captain America oder Green Lantern. Und auch im direkten Vergleich mit anderen Milliardären, die für ihre nächtlichen Eskapaden von der Polizei verfolgt werden, gewinnt Batman ebenfalls. Batman ist ein internationales, interkulturelles und intermediales Phänomen und schneidet auch deshalb im Vergleich so gut ab, noch weit vor Goethe.

Batman ist ein Serien-Held: Schon 1943 und 1949 wurden ihm Serien gewidmet. Aber so richtig nachhaltig auf die Fernsehleinwände gelangte er erst durch die Besetzung mit Adam West 1966–68 Jahren. Diese Serie adaptierte nicht nur den Comic-Helden, sondern auch die zeitgenössische Pop-Art und lieferte eine höchst ironische Lesart von Batman.  Die Serie hat zwar nur wenige Staffeln erlebt, wurde aber lange im Fernsehprogramm wiederholt und brannte sich so in das kulturelle Gedächtnis ein. Neben diesen Real-Serien gab es auch eine Reihe von animierten Serien, die sich vornehmlich an Kinder und Jugendliche richteten. Aus diesen Serien sind auch eine Reihe von insgesamt 15 animierten Filmen entsprungen. Und auch im Videospiel-Sektor ist Batman präsent, auf allen Konsolen und Computersystemen flatterte die Fledermaus durch verschiedene Level auf der Suche nach Highscores und der Jagd nach dem Endgegner. Und all das sind vielleicht nur Nebenkriegsschauplätze, denn Batman ist zunächst einmal eine Comicfigur und in zweiter Linie ein Filmfigur. Und in diesen beiden Medien, in der bunten Bildergeschichte des Comics und im Blockbusterkino ist Batman eigentlich zuhause. Darum geht es in diesem Vortrag. […]

 

Vorlesung mal anders
(Kiel, 25. April 2013)

Bericht im Albrecht.

Zurück

1218 Total Views 1 Views Today