The Rocketeer (Cross Cult 2020)

Retro as retro can: In den 1980ern war die Geschichte um den Raketenmann schon ein tiefer Griff in die historische Kostümkiste, zwei Neuausgaben später ist der Nostalgie-Chic zum Meta-Retro-Klassiker geworden: The Rocketeer von Dave Stevens ist gerade bei Cross Cult wiederbeatmet worden.

rocketeer-224x300Die Geschichte zum Ende der 1930er Jahre dreht sich um den unbekümmerten Next-Door-Hero Cliff Secord, der nicht besonders intelligent und alles andere als heroisch ist. Seinen Geldverdienst als abgehalfterter Showpilot meistert er so knapp über dem Mittelmaß, dass es gerade eben für die Notwendigkeiten des Alltags genügt. Für die Ansprüche seiner aufstrebenden Freundin Betty, die ihre Zukunft in Hollywood sieht, reicht ein Einkommen nicht aus. Cliffs Motivation, hoch hinaus zu kommen, ist also, wenn man so will, stark von außen motiviert.

Als zwei deutsche Militärspione in Cliffs Flugzeug einen gestohlenen Rucksack zurücklassen, legen sie den Grundstein einer abenteuerreichen Geschichte. In diesem Rucksack befindet sich ein Ein-Mann-Raketenantrieb, den Cliff natürlich nicht im Fundbüro abgibt, sondern für seine eigenen Zwecke verwendet: Geld für Betty auftreiben. Während die Nazis die Flugapparatur für ihre militärischen Weltkriegs-Ambitionen zu verwenden trachten, bemühen sich auch die amerikanischen Behörden, ihre technologische Innovation zurückzuerlangen. Zur vollständigen Rezension auf Comicgate.de.

Bibliografische Daten

The Rocketeer
Cross Cult, 2020
Text und Zeichnungen: Dave Stevens
Übersetzung: Christian Langhagen
160 Seiten, Farbe, Hardcover
Preis: 35,00 Euro
ISBN: 978-3-966583-92-3

75 Total Views 3 Views Today
Dieser Beitrag wurde unter Comics abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.