Science Slam Heidelberg (10. November)

Beinahe ein Heimat-Slam: In der unmittelbaren Nachbarschaft meiner ich-hatte-keine-Wahl-Heimat Mannheim fand am 10. November der Science Slam im Karlstorkino statt. Teil 3 meiner Science-Slam-Tour nach Saarbrücken und Düsseldorf. Es gewann schließlich der Chemiker Matthias Beyer sehr verdient gemeinsam mit dem tanzenden Mediziner Johannes von Borstel. – Es war auch ein denkwürdiger Abend, aber dazu später einmal mehr. Hier schreibt die Heidelberger Studierendenzeitung Der Ruprecht über den Abend.

November 2015

Science Slam: Saarbrücken (6. November 2015)

DSC_8700Am 6. November ging’s auf nach Saarbrücken, in die Heimat von Paul Simon (nein, nicht DER Paul Simon …) und Ingrid Biedenkopf (Kurts Frau). Die Location, das ›Camera Zwo‹ (http://www.camerazwo.de), erreichte ich erst sehr spät, um 20:30 Uhr, also eine halbe Stunde nach Beginn des Slams. Argh!

Wir können glücklich sein, dass ich an diesem Tag keine schwerwiegenden Entscheidungen treffen musste (z. B. Atomreaktorprüfung, Hochzeit, Disputatio), sondern ›nur‹ die Autobahnstrecke von Mannheim nach Saarbrücken heil bewältigen sollte. Schwierig genug, wenn man (so geschehen) sein Portemonnaie vergisst und mit beinahe leerem Tank bei einem Drittel der Strecke feststeckt. Naja … mit fremder Hilfe ist es schließlich gutgegangen. Und der Slam?

Die Saarbrückener haben sich sehr aufmerksam angehört, wie Illusionsbildung und -störung in den Zaminen-Romanen von Walter Moers funktioniert. Und zum Dank für den schönen Abend haben Sie mir eine Medaille geschenkt. Vielen Dank an das wunderschöne Saarbrücken!

   

 

Science Slam am 3. Oktober in Mannheim

Die Alte Feuerwache in Mannheim soll ja ein ziemlich lauschiges Plätzchen sein, und am 3. Oktober schau ich mir das mal aus der Nähe an, immerhin ist Mannheim ja auch meine neue Heimat. Diesmal aber nicht mit dem alten Slam über Actionfilme, sondern mal was Neues: Walter Moers und seine Zamonien-Romane. Ok, nicht ganz neu, aber im Slam-Format schon!

Das ist auch ein guter Teaser für meine Vorlesungsreihe ›Pop – Trash – Kult‹ an der Abendakademie Mannheim: Da wirds dann um Moers (13. Oktober), dann Hitler-Parodien (15. Dezember) und Batman (15. Februar) gehen.

Hier zur Ankündigung der Alten Feuerwache.

Und hier zur Abendakademie.

Science Slam im Berliner Adlershof (9. Juli)

Science Slam im Adlershof 2015

Foto: Policult

Am 9. Juli 2015 fand der ›Battle den Horst‹-Slam in Berlin statt: Dieser fancy Titel hat es mir unmöglich gemacht, die Einladung abzulehnen! Also: Ab in den Zug und: Action! Nachdem es in Karlsruhe einen solchen Spaß gemacht hat, ging es kurz darauf also ein weiteres Mal auf die Bühne: Zusammen mit Christian Huberts (über Computerspiele), Katharina Minz (über Sprachwissenschaft), Benjamin Kees (über Überwachung), Laura Löbner (über Diäten und Religion) sowie Matthias Warkus (über Haufen). War genauso großartig, wie es klingt, und der – darin war der gesamte Saal sich einig! – strahlende Siegerbeitrag von Katharina Minz hat gezeigt, wie smart Science überhaupt sein kann. Hier gibts nähere Informationen zum Event. – Mannheim 11. Juli 2015