Welcome

Strange Adventures 2

Tom King und Mitch Gerads („Sheriff of Babylon“, „Mister Miracle“) sind ein Dream Team des Superheldengenres, weil sie sich gemeinsam gern auf Wege weit abseits ausgetretener Erzählpfade aufhalten. In „Strange Adventures“, dessen zweiter Band soeben erschienen ist (hier eine Besprechung des ersten Bandes), haben die beiden US-Amerikaner den Superhelden Adam Strange gegen ein aggressives Volk aus den Tiefen des wilden Weltraums antreten lassen, die Pykkten.

Vor langer Zeit kämpften diese gegen die Bevölkerung des Planeten Rann, ließen sich von Strange aber in ihre Schranken weisen und greifen nun die Erde an. Seither lässt er sich als strahlender Kriegsheld feiern und präsentiert seinen Fans voller Stolz seine neue Autobiographie. Titel: „Strange Adventures“. „Darf ich Ihre Ausgabe signieren?“, fragt der Strahlemann immer wieder. Wir wissen aber, dass in jedem Krieg zuallererst die Wahrheit dran glauben muss, und Mr. Terrific wird dafür sorgen, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Der erste Band hat bereits den Keim des Zweifels gesät, und im zweiten Band erfährt die weiße Weste des Helden tiefdunkle Flecken. Nichts und niemandem kann man trauen, auch nicht denjenigen, die mit besten Absichten für das Gute streiten. Bitte weiterlesen auf Comic.de.

Bibliographische Daten

Tom King (Autor), Evan Shaner und Mitch Gerads (Zeichner): „Strange Adventures 2“. Aus dem Englischen von Christian Heiß. Panini Verlag, Stuttgart 2022. 196 Seiten. 22 Euro

590 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email