Actionkino

actionbuch

Actionkino. Moderne Klassiker des populären Films
Hg. v. Ingo Irsigler, Gerrit Lembke u. Willem Strank
Berlin: Bertz & Fischer; 2014, 176 S., 87 Abb. 16,90 Euro

Actionkino: CoverDie 1980er waren die Blütezeit des Actionfilms und Schauspieler wie Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis die Helden eines Kinos, das sich dem Körperkult verschrieben hatte. So präsent und kommerziell erfolgreich der Actionfilm seither auch geblieben ist, so wird er von den Kultur- und Medienwissenschaften eher stiefmütterlich behandelt: Wenn das Actionkino überhaupt untersucht worden ist, wurde es meist als Prototyp eines auf Kommerz ausgerichteten Unterhaltungskinos mit reaktionären Gesellschafts- und Geschlechterentwürfen verstanden (bzw. verurteilt).

Das Buch enthält Beiträge zu Dirty Harry, Die Hard, First Blood, Casino Royale, Kill Bill, The Terminator, Mission Impossible und The Expendables I und II.

 

Stimmen zum Buch

»ausgesprochen interessant« (Marco Koch, Film-Forum Bremen. 09/2014)
»Faszinierend« (Christian Ihle, taz.blogs. 09/2014)
»eine so liebevolle wie kurzweilige Aufsatzsammlung« (Echo Online. 08/2014)
»sehr lesbare Texte von hoher Qualität« (Rochus Wolff, Deadline #46)
»empfehlenswerte Aufsatzsammlung für Einsteiger« (Harald Steinwender, Splatting Image. 06/2014)

1076 Total Views 1 Views Today