Lukas Kummer und Thomas Bernhard – Die Ursache (2018)

kummerSpätestens seit Nicolas Mahlers Umsetzung von Alte Meister (Suhrkamp) sind Comic-Adaptionen von Thomas Bernhards nicht gerade massenkompatibler Literatur offenbar hip. Lukas Kummer hat sich nun an Die Ursache herangewagt. Gar nicht schlecht!

Kafka. Proust. H.G. Wells. Okay, aber Thomas Bernhard? Angesichts dessen, dass die Prosa von Bernhard nicht allzu sprechblasentauglich daherkommt, wundert es, dass mit Die Ursache die inzwischen dritte Adaption aus dem Gesamtwerk des österreichischen Querulanten erscheint. Zuvor hatte Nicolas Mahler, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, sich der Umsetzung von Alte Meister (2011) und Der Weltverbesserer (2014) verschrieben. Bernhard. Mahler. Das sind monumentale Fußstapfen, in die der 1988 geborene Lukas Kummer sich wagt.

Die autobiografische Prosaschrift Die Ursache (1975) handelt von Bernhards Kindheitserfahrungen in einem Internat, das zu Kriegszeiten nationalsozialistisch geführt wurde (schlimm), im Anschluss daran katholisch (nicht besser): „Der Geist dieser Stadt ist also das ganze Jahr über ein katholisch-nationalsozialistischer Ungeist.“ Wie auch seine Altergenossen leidet der anonyme 13-jährige Erzähler unter dem drakonischen Erziehungssystem. „Zöglinge“ sind sie allesamt, und das ist der gleiche Wortstamm wie „Zucht“. Die Internatsdirektoren Grünkranz (Nazi) und „Onkel Franz“ (Katholik) verkörpern den militärischen Drill, der nicht dem Menschen dient, sondern einem gesichtslosen System. Passenderweise lässt Kummer die Figuren in strengem Schwarz-Weiß-Grau agieren, in einer Welt ohne Abstufungen oder Schattierungen. Gesichter brauchen die Figuren nicht – das System hat ihnen keine gestattet. Auch die Wiederholungsstruktur der Panels entspricht sowohl dem Inhalt als auch dem Stil Bernhards, dessen Bandwurmsätze und Wortwiederholungen sich durch das Buch schlängeln. Gegenpol zum beklemmenden Internat und zum verhassten Salzburg sind die Traunsteiner Großeltern, deren Erziehung fast unsichtbar verläuft und vor allem in Naturspaziergängen und dem Gewähren von Freiheit besteht. Zur vollständigen Rezension auf Comicgate.de.

Bibliografische Daten

Die Ursache. Eine Andeutung
Residenz Verlag, 2018
Text: Thomas Bernhard
Zeichnungen: Lukas Kummer
112 Seiten, schwarz-weiß, Hardcover
Preis: 22,00 Euro
ISBN: 978-3701716937

507 Total Views 3 Views Today
Dieser Beitrag wurde unter Comics abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.