Moderiert: Krimitag am 7. Dezember 2019

12019_Krimitag_Plakat50 Gäste werden am 7. Dezember 2019 in der vhs Main-Taunus-Kreis erwartet, wenn zum vierten Mal der bundesweite Krimitag auch in Hofheim am Taunus stattfindet.

Das organisierte Verbrechen schlägt erbarmungslos zu: auch im Herzen der hessischen Landeshauptstadt, in der Villa Clementine. Als zwielichtige Investoren Wiesbadens Literaturhaus für illegale Geldwäsche nutzen wollen und gemeinsame Sache mit korrupten Lokalpolitikern machen, denen das eigene Befinden weit nähersteht als das Gemeinwohl, schmieden Dostojewskis Erben ein Komplott. Wer sonst als die mit allen Wassern gewaschenen Krimi-Autorinnen und -Autoren könnten die ehrwürdige Villa Clementine vor schwerkriminellen Machenschaften bewahren?
Was sich zusammenbraut, wenn Krimi-Spezialisten von der Fiktion zur Tat schreiten, verfolgt das Publikum in bewährter und doch überraschend neuer Weise. Erleben Sie mit dieser Lesung der Autoren und Autorinnen von Dostojewskis Erben und des Syndikats, allesamt in RheinMain zu Hause, einen turbulenten Krimiabend für einen guten Zweck. Die Einnahmen kommen dem Förderkreis des Stadtmuseums zugute.

Die Kooperationsveranstaltung zwischen dem Stadtmuseum Hofheim und der vhs Main-Taunus-Kreis findet dieses Mal in der vhs Main-Taunus-Kreis (Pfarrgasse 38, Hofheim) statt.

Mit Oliver Baier, Leila Emami, Christiane Geldmacher, Jürgen Heimbach, Peter Jackob, Bernd Köstering, Susanne Kronenberg, Richard Lifka, Alexander Pfeiffer, Leif Tewes, Belinda Vogt, Thorsten Weiß und Fenna Williams.

Info & Anmeldung

 

531 Total Views 3 Views Today
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Events abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.