Welcome

Mikael Ross – Goldjunge (Avant 2020)

Das Jubiläumsjahr BTHVN2020 hätte kaum imposanter ins Wasser fallen können. Freunde der klassischen Musik finden etwas Abhilfe in der Comic-Biografie Goldjunge von Mikael Ross: Da-da-da-daaaa!

goldjungeLuddi hat es nicht leicht. Seine Musikalität macht Ludwig van Beethoven früh zu einem Außenseiter unter den Altergenossen, die den talentierten Jungen in den Schnee werfen und „van Kackhoven“ mit wenig Feinfühligkeit beibringen, wie sich gelber Schnee anfühlt. Luddis Vater entwickelt Ambitionen nur dann, wenn das Talent seines Sohnes ihm Saufgeld einzubringen scheint, darüber hinaus neigt der lieblose und selbstbezogene Vater zur Gewalt. Ein „Goldjunge“ ist Luddi, ein Goldesel für seinen Vater. Wenn er sich in die Musik vertieft, spielt all das keine Rolle mehr: „Ist die Musik nicht wie ein großer Fluss? Sie nimmt allen Unrat in sich auf und trägt ihn fort.“

Beethoven hinterlässt bleibenden Eindruck bei all seinen Zuhörer*innen, nur nicht bei seinem Vater, der ihm seine Eigenkompositionen zu spielen verbietet. Er bekommt die Gelegenheit, von Bonn nach Wien zu reisen, um bei dem berühmten Wolfgang Amadeus Mozart zu lernen, allerdings verliert er sein Referenzschreiben und damit die Chance, den großen Meister aufzusuchen und um Unterricht zu bitten. Tatsächlich ist zwar Beethovens Reise nach Wien überliefert, eine Begegnung mit Mozart aber nicht. Vielleicht, so spekuliert Ross in einer herrlich-derben Szene, ist er ihm ja im Scheißhaus begegnet…

Ross schildert den Musiker als Rotzbengel Luddi und weniger als Musikgenie BTHVN und unterwandert damit die Ex-post-Narrativen, die eine Kindheit auf den zielgerichteten oder hürdenreichen Weg zur künstlerischen Vollendung schildern. Luddis Kindheit ist erstmal die Kindheit dessen, dessen gesundheitliche Probleme sich früh andeuten: Derb und humorvoll schildert Ross die Durchfall-Probleme des jungen Genies, und auch der sich früh ankündigende Verlust seines Gehörs wird mehrfach inszeniert. Bitte weiterlesen auf Comicgate.de.

Bibliografische Daten – Mikael Ross: Goldjunge

Goldjunge – Beethovens Jugendjahre
Avant Verlag, 2020
Text und Zeichnungen: Mikael Ross
192 Seiten, Farbe, Hardcover
Preis: 25,00 Euro
ISBN: 978-3964450418

 

424 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email