Welcome

Die Ballade von Halo Jones 2

Was bisher geschah: Nachdem ihnen der erste Teil von Halo Jones gut gefiel, haben Gerrit und Christian beschlossen, die Serie auch weiterhin zu begleiten.

Christian: Ich hatte noch kaum zehn Seiten in den zweiten Band von Halo Jones hineingelesen, da überkam mich zum ersten Mal das Bedürfnis, meine Begeisterung zu äußern. Alan Moore und Ian Gibson gelingt es innerhalb von nur fünf Seiten, ein sehr inspiriertes Worldbuilding aus dem Ärmel zu schütteln, das auch den Gelegenheits- und Neuleser sofort in die Geschichte zieht. Dazu werden wir gleich zu Anfang in eine Universitätsvorlesung in ferner Zukunft versetzt, in der auf die Ära der Halo Jones zurückgeblickt wird. Halo, so erfahren wir, muss in einer sehr finsteren Zeit gelebt haben, doch es gelang ihr, sich aus Armut bis zu einer legendären Kriegerin hochzuarbeiten. Es heißt, „sie sei eine Kriegsverbrecherin gewesen, die den Tod von Millionen verursacht habe“. Das schafft Fallhöhe und macht enorm neugierig, denn bisher haben wir Halo Jones als quirlige junge Frau voller Tatendrang kennengelernt. Die Hoffnung bleibt, dass der akademische Betrieb hier einer Fehleinschätzung unterliegt, doch leider gelingt dem Dozenten während seiner Vorlesung eine sehr präzise Zusammenfassung der bisherigen Erlebnisse von Halo, was die Befürchtung zulässt, dass auch der unangenehme Teil seiner Zusammenfassung sich wohl bewahrheiten wird.

Gerrit: Naja, ob das raffiniert ist, steht auf einem anderen Blatt, zunächst einmal ist es ganz pragmatisch. Nachdem die ersten zehn Episoden von The Ballad of Halo Jones zwischen Juni und September 1984 im britischen 2000AD-Magazin erschienen sind, mussten die Leser*innen fünf Monate auf die Fortsetzung im Februar 1985 warten. Moore und Gibson sind wohl davon ausgegangen, dass die Leser*innen noch einmal daran erinnert werden müssen, wo die Erzählung gerade steht – zumal der erste Band nicht allzu handlungsorientiert war. Moore und Gibson opfern die erste Episode des zweiten Bandes voll und ganz auf dem Altar der seriellen Erzählbedingungen. Besonders unglücklich ist das Timing, weil die Shopping-Odyssee des ersten Bandes auch eher gemächlich voranschreitet. Bitte weiterlesen auf Comicgate.de.

Bibliografische Daten

Halo Jones 2
Panini, 2021
Text: Alan Moore
Zeichnungen: Ian Gibson
Übersetzung: Timothy Stahl
64 Seiten, Farbe, Hardcover
Preis: 17,00 Euro
ISBN: 978-3741621642

386 Total Views 2 Views Today
Like me!
Follow by Email